< Mai 2023 Juni 2023 Juli 2023 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

SG 99 Andernach II - TuS Kirchberg 1:3 (0:1)

Verdienter Sieg der A-Jugend in Andernach

Nach der dreiwöchigen Ferienpause ging es am Samstagabend nach Andernach zur zweiten Mannschaft und dem Schlusslicht der Bezirksliga. Nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg war es demnach sehr wichtig, drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.
Die Heimmannschaft agierte nur mit langen Bällen auf ihre schnellen Stürmer, wirkte dabei in der Abwehr zusätzlich sehr unsicher beim Spielaufbau.
Nach nur fünf Minuten gingen wir in Führung und hatten auch in der Folge mehrere gute Möglichkeiten, um unsere Führung auszubauen.
Andernach wurde nur selten gefährlich, am ehesten noch durch ihre Eckbälle, bei denen immer der großgewachsene Karim Hassanin gefunden wurde. Mit dem verdienten 1:0 ging es dann in die Halbzeitpause, in der es noch das ein oder andere zu besprechen gab, um geschlossen als Mannschaft dieses Spiel zu gewinnen.
Wieder dauerte es nur fünf Minuten bis das 2:0 fiel. Die Hereingabe von links legte Kevin Konrath an der Strafraumkante für Hendrik Keßler auf, der nur noch mit links einschieben musste.
Wenige Minuten später vergab Kevin eine Großchance alleine im Sechzehner, machte diesen Fehler allerdings in der 65. Minute mit einem kuriosen Tor wett. Sein zentraler Schuss ging dem durch ein Foul wenige Minuten vorher angeschlagenen Torwart durch die Beine, als dieser ihn mit den Händen aufnehmen wollte.
Von der vermeintlichen Vorentscheidung zu sehr überzeugt, ließen wir die Andernacher dann ins Spiel kommen und fingen zwanzig Minuten vor Schluss das 3:1. Statt die aufkommende Hoffnung des Heimteams im Keim zu ersticken, kamen wir hinten nicht mehr spielerisch heraus und schlugen den Ball unkontrolliert nach vorne. In dieser Schlussphase hielt unser Torwart Ben Müller ein ums andere Mal, wie auch vorher schon, die Führung fest, und sorgte dafür, dass der Schiedsrichter nach 6 Minuten Nachspielzeit beim Stand von 3:1 die Partie beendete.

Fazit:
Wir waren die bessere Mannschaft und hätten im Verlauf des Spiels höher führen können, setzen uns dann aber selbst unter Druck, weil wir den Gegner stark machten. Die Konzentration sollte in Zukunft auch bei einer vermeintlich hohen Führung nicht nachlassen, damit wir eine hitzige Schlussphase wie diese nicht nochmal überstehen müssen.
So hatte der Tabellenletzte am Schluss noch genügend Möglichkeiten, tatsächlich einen Punkt zu holen, obwohl das dem Spielverlauf nicht angemessen gewesen wäre.

Höhepunkte:
5. Minute: 0:1 durch Hendrik Keßler
50. Minute: 0:2 durch Hendrik Keßler
65. Minute: 0:3 durch Kevin Konrath
75. Minute: 1:3 für Andernach

Aufstellung: Ben Müller - Justin Wenzel, Florian Jakobs, Justen Schönfeld, Michael Lise - Morteza Sadeghi, Hendrik Keßler (65. Minute: Momodou Barrow), Marcel Madry (80. Minute: Sabghat Ramhati), Jannik Auler - Kevin Konrath, Nico Wilki

Hendrik Keßler

Zurück