< August 2019 September 2019 Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
6. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - SG Eintracht Mendig/Bell, 17:15
8
9
10
11
12
13
14
7. Spieltag (Rheinlandliga): SG Schneifel-Stadtkyll - TuS Kirchberg, 18:00
15
16
17
18
19
20
21
22
8. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - TuS Mayen, 15:00
23
24
25
26
27
28
29
9. Spieltag (Rheinlandliga): SV Windhagen - TuS Kirchberg, 15:30
30
 
 
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

Der ältere E-Jugend Jahrgang der Kastellauner war deutlich überlegen

TuS Kirchberg II – JSG Kastellaun      1 – 9

JSG Rheinböllen – TuS Kirchberg II    kurzfristige Absage (Nachholtermin: Mittwoch, 06.09.17)

Nach dem Sieg im ersten Pflichtspiel gegen Simmern 3 sollten in der folgenden Woche eigentlich zwei extrem schwere Aufgaben auf dem Programm stehen. Mittwoch gegen die JSG aus Kastellaun im Kreispokal und Freitag am zweiten Spieltag der Kreisklasse gegen die JSG Rheinböllen.

Zum Pokalspiel:

Wir wussten die schwere dieser Aufgabe einzuschätzen, denn obwohl Kastellaun ohne Ersatzspieler anreiste, bestand die Mannschaft ausschließlich aus Spielern des älteren E-Jugend Jahrgangs. Wir hingegen spielten ausschließlich mit Spielern des jüngeren Jahrgangs, was sich in dieser Altersklasse noch sehr bemerkbar macht.

Von Anfang an war Kastellaun die bessere Mannschaft, spielte sich offensiv Chancen heraus und verteidigte stark. Außerdem hatten wir Schwierigkeiten uns gegen die körperlich stärkeren Gegenspieler durchzusetzen.

Kastellaun nutzte viele ihrer Torchancen, so dass es zur Halbzeit bereits 0:5 stand. Trotzdem gab unsere Mannschaft auch weiterhin noch alles und schaffte es sich durch das zwischenzeitliche 1:6 durch Dijon Ademaj immerhin einmal für die trotzdem engagierte Leistung zu belohnen.

Kastellaun blieb bis zum Schluss überlegen und erzielte noch mehrere Tore. So endete das Spiel mit 1:9.

Fazit: Die fußballerische Qualität war gar nicht mal viel schlechter als bei Kastellaun, trotz des Altersunterschieds. Allerdings hatte unser Gegner einfach taktisch und vor allem körperlich schon mehr zu bieten.

Kader: Max Müller, Leon Axt, Elias Herdt, Mike Massmig, Dijon Ademaj, Paul Scherer, Elias-Noel Schneider, Fynn Spangenberg, Dorian Kuschinski, Elias Schall, Linus Bauer, Tyler Grasmik

Zum Kreisklassespiel:

Das Spiel wurde erst vor Ort kurzfristig abgesagt, da das Wetter uns einen Strich durch die Rechnung machte. Auch nachdem wir extra abwarteten, legte sich das Gewitter nicht und so einigten wir uns auf den Nachholtermin am Mittwoch den 06.09.17.

Niklas Bongard

Zurück