< August 2019 September 2019 Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
6. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - SG Eintracht Mendig/Bell, 17:15
8
9
10
11
12
13
14
7. Spieltag (Rheinlandliga): SG Schneifel-Stadtkyll - TuS Kirchberg, 18:00
15
16
17
18
19
20
21
22
8. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - TuS Mayen, 15:00
23
24
25
26
27
28
29
9. Spieltag (Rheinlandliga): SV Windhagen - TuS Kirchberg, 15:30
30
 
 
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

JSG Kirchberg – JSG Neuerkirch 12:0 (4:0)

Wie bereits in der Vorwoche stand heute ein Gegner auf dem Spielplan, gegen den man gewinnen muss, hatten sie ebenso wie Simmern II erst 3 Punkte aus 6 Spielen. Die Maßgabe vor dem Spiel war mehr spielerisch Torchancen zu kreieren und weniger durch Einzelaktionen. Verzichten mussten wir heute auf Marvin, Tim und Vadim.

Es begann wie in der Vorwoche, nach nicht einmal einer Minute führten wir bereits mit 1:0. Nachdem der Ball über unsere rechte Seite nach innen gebracht wurde, staubte letztlich Moritz vor der Torlinie ab. Neuerkirch die mit fünf D-Jugendspielern angereist waren, konnte uns nur einmal in Gefahr bringen und das in der 2. Minute des Spiels, als Paul einen Ball vertändelte und sich anschließend nur noch mit einem Foul helfen konnte, kam es ca. 22 m vor unserem Tor zu einem Freistoß, der allerdings nichts einbrachte. In der Folgezeit blieb Torhüter Wiktor ohne Beschäftigung. Das Spiel nahm seinen Lauf und hingegen der Maßgabe, vielleicht auch etwas bedingt durch die stürmische Wetterlage, spielten wir nicht Fußball sondern verstrickten uns in Einzelaktionen. In der 8. Minute war es dann Amir der auf 2:0 erhöhte. Mit den zwei weiteren Toren von ihm in der 15. und 30. Minute machte er seinen lupenreinen Hattrick klar. Mit 4:0 ging es zum Pausentee.

In der 2. Halbzeit dauerte es gar bis zur 49. Minute bis Jason auf 5:0 erhöhte. Anschließend fielen die Tore wie reife Früchte: zwei Mal Amir in der 50. und 54. Minute. Dann durfte auch der eingewechselte Leon in der 56. Minute ein Tor erzielen. In der 58. Minute war es wieder Jason bevor Leon in der 60. Minute das Ergebnis zweistellig machte. Nach 62. Minute wurde endlich auch Max belohnt und schoss zum 11:0 ein. Den Abschluss machte Jason mit seinem 3. Tor zum 12:0 in der 66. Minute.

 

Fazit: Der Gegner kann einem bei solch einem Ergebnis Leid tun, es ist aber auch schwierig aus solchen Spielen die richtigen Lehren zu ziehen. Kritik bei einem solchen Ergebnis mag überheblich klingen, ist aber auf Grund der Spielweise angebracht.

Aufstellung: Wiktor Schröder, Sebastian Schiel, Max Benke, Peter Altmayer, Paul Burger, Merlin Lorenz, Jason Fehse, Jakob Ahrens, Marcel Michel, Moritz Stumm, Amir Mohsini

Auswechselspieler: Markus Stehle, Leon Raabe, Joel Schönfeld, Maximilian Wolf

Nächste Aufgabe: Die nächste Partie findet am Samstag, 04.11.17 um 15:00 Uhr in Ober Kostenz gegen die JSG Kappel statt.

 

Mit sportlichem Gruß

Christian Kauer

Zurück