< August 2019 September 2019 Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
6. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - SG Eintracht Mendig/Bell, 17:15
8
9
10
11
12
13
14
7. Spieltag (Rheinlandliga): SG Schneifel-Stadtkyll - TuS Kirchberg, 18:00
15
16
17
18
19
20
21
22
8. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - TuS Mayen, 15:00
23
24
25
26
27
28
29
9. Spieltag (Rheinlandliga): SV Windhagen - TuS Kirchberg, 15:30
30
 
 
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

10. Spieltag (E-Junioren Quali VII) TuS Kirchberg 2 - TuS Rheiböllen

 

TuS Kirchberg 2 – JSG Rheinböllen 5:1 E-Jugend

 

Krankheitsbedingt musste das Spiel zweimal verlegt werden , bis es am 28.11.16 dann zum Aufeinandertreffen kam. Das Hinspiel auf dem Kunstrasen in Rheinböllen haben wir unglücklich mit 2:4 verloren.

 

Im Gegensatz zum Hinspiel waren wir von Beginn an konzentriert und konnten uns schnell die ersten Torchancen erarbeiten. In der 10. Minute nutzte Jannik Kel seine erste Chance und platzierte seinen Schuss im linken unteren Eck zum 1:0.

Einige Minuten später setzte Jannik den mitgelaufenen Jannis Speicher durch einen schönen Pass in Szene und dieser belohnte seine gute Leistung mit dem Treffer zum 2.0. Durch ein gutes Zusammenspiel von Leonit Ademaj und Marlon Schrodt in der Abwehr gelang es der JSG Rheinböllen selten einen Angriff zu Ende zu spielen.

 

Mit dem Ergebnis von 2:0 ging es in die Halbzeitpause.

Wir hatten uns fest vorgenommen nicht nachzulassen und weiterhin konzentriert nach vorne zu spielen. Aus dem Nichts heraus erzielte Rheinböllen dann doch den Anschlusstreffer zum 2:1. Rheinböllen erhöhte den Druck und kam nun mehrmals gefährlich vor unser Tor. Die Chancen der Gäste konnte unser gut aufgelegter Keeper Marlin Alt parieren. Uns war klar, dass wir wieder mehr machen mussten um die Führung nicht in Gefahr zu bringen. Die Einwechslung von Hüseyin Köse brachte uns wieder mehr Druck nach vorne. Mit einem lupenreinen Hattrick erzielte Hüseyin innerhalb 10 Minuten das 3:1, 4:1 und den Endstand von 5:1.

Es war eine tolle Mannschaftsleistung und ein schöner Abschluss der Hinrunde.

 

Kader:

Marlin Alt, Marlon Schrodt, Leonit Ademaj, Jannes Quär, Jannik Kel, Jannis Speicher, Recardo Schwerdt, Mika Kauer, Leon Bauer, Janosch Bautz, Hüseyin Köse.

 

Tore:

Jannik Kel, Jannis Speicher, Hüseyin Köse 3x

 

Melanie Strecker

Zurück