< August 2019 September 2019 Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
6. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - SG Eintracht Mendig/Bell, 17:15
8
9
10
11
12
13
14
7. Spieltag (Rheinlandliga): SG Schneifel-Stadtkyll - TuS Kirchberg, 18:00
15
16
17
18
19
20
21
22
8. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - TuS Mayen, 15:00
23
24
25
26
27
28
29
9. Spieltag (Rheinlandliga): SV Windhagen - TuS Kirchberg, 15:30
30
 
 
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

Kreisklasse Quali 5 JSG Soonwald/Simmern 2 – TuS Kirchberg 1:6

Am 18.August begann für uns die neue Saison in Simmern gegen die JSG Soonwald 2. Die Mannschaft hat in den letzten Wochen gut trainiert und so hofften wir, dies auch heute im Spiel umsetzen zu können.

Bereits in der ersten Minute konnten wir durch einen Kopfball von Max Keltsch, nach Flanke von Noah Müller mit 1:0 in Führung gehen. Nach der Führung schafften wir es in den nächsten 10 Minuten nicht, einen geordneten Angriff zu Ende zu spielen. Viele Fehlpässe und überhastete Aktionen ließen keinen richtigen Spielfluss aufkommen. Beiden Mannschaften fiel in dieser Phase des Spiels wenig ein. Wir schlugen viele Bälle blind nach vorne und Simmern spielte fast jeden 2. Ball zurück zum Torwart.

Nach ca. 16 Minuten setzte sich Jannis Speicher über die linke Seite durch und flankte auf den mitgelaufenen Kim Stein, der den Ball verlängerte. Am 2. Pfosten konnte Noah seinen ersten Treffer erzielen. Der Ball lief bei uns nun besser und wir kamen zu einigen Torchancen. In der 20. Minute erzielte Hüseyin das 3:0, als er einen Pfostenschuss von Max im Nachschuss im Tor unterbringen konnte. Es folgten noch einige Pfosten und Lattentreffer die leider ohne Ergebnis blieben.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff, das schönste Tor des Tages. Max legte im Mittelfeld den Ball mit der Hacke auf Jannis ab, dieser fackelte nicht lange und erzielte mit einem strammen Schuss das 4:0.

Das 5:0 und das 6:0 fielen jeweils nach einer Ecke, die wir zuvor im Training intensiv geübt hatten.

Nach einem Eckball von Hüseyin Köse erzielte Max seinen zweiten Treffer. Noah konnte sich auch zum zweiten Mal in die Torschützenliste eintragen, als sein Eckball, mit Hilfe des gegnerischen Torwarts, im Kasten landete.

In der letzten Spielminute gab es Freistoß für die Gäste. Dieser kam vor unser Tor und wurde von Kim unglücklich ins eigene Tor gelenkt. Dieser Treffer war nur noch Ergebniskosmetik, denn die ersten drei Punkte nehmen wir mit nach Kirchberg.

Ein großes Lob an unsere gutstehende Abwehr mit Neil Höfling und Marlon Schrodt. Die beiden ließen kaum etwas zu, sodass Torwart Marlin nur einmal ins Geschehen eingreifen musste, als er einen strammen Schuss des Gegners parieren konnte.

Nächste Aufgabe: Am Dienstag treffen wir im Kreispokal auf die JSG Sohren 2 und am Freitag bereits das nächste Punktspiel gegen den TuS Koppenstein Gemünden 2.

Kader: Marlin Alt, Neil Höfling, Marlon Schrodt, Max Keltsch, Jannis Speicher, Noah Müller, Kim Stein, Janosch Bautz, Hüseyin Köse

 

Bericht:

Melanie Strecker

Zurück