< August 2019 September 2019 Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
6. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - SG Eintracht Mendig/Bell, 17:15
8
9
10
11
12
13
14
7. Spieltag (Rheinlandliga): SG Schneifel-Stadtkyll - TuS Kirchberg, 18:00
15
16
17
18
19
20
21
22
8. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - TuS Mayen, 15:00
23
24
25
26
27
28
29
9. Spieltag (Rheinlandliga): SV Windhagen - TuS Kirchberg, 15:30
30
 
 
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

Zurück in die Zukunft 2.0

wenn ich es nicht genau wüsste, hätte ich gedacht, wir wären ins Jahr 2016 gereist und schauen dasselbe Spiel noch einmal. Letztes Jahr spielten wir in Blankenrath gegen die JSG Mastershausen 2:2. Hier stand es diesmal 1:1 zur Pause. Aber die Art und Weise erinnerte ganz schwer an das letzte Jahr. Da wurde der gegnerische Torwart fast umgehauen, sinnlos Langholz gespielt, der erste Fehler von uns wurde mit einem Tor bestraft usw... Der gravierende Unterschied war dieses Mal Leon Kellerer und eine andere Mannschaft in der 2. Halbzeit. Nach dem 1:1 durch Leon spielten wir immer besser und kamen allmählich ins Spiel.

Gestoppt durch die Halbzeitpause gab die Truppe in der 2. Halbzeit richtig Gas. Gepflegtes Kurzpassspiel und tolle Kombinationen erreichten immer wieder den Leon, der eiskalt zum 1:2 und 1:3 einschob. Schon cool, wenn man so eine Tormaschine in den eigenen Reihen hat. Leider kam der Gastgeber durch ein Eigentor wieder ran und verkürzte zum 2:3.

Durch ein zu hartes Einsteigen bekam Julian auch noch eine Zeitstrafe. Wer jetzt dachte das Spiel würde kippen, sah sich getäuscht. Ein starkes Zuspiel von Justen Schönfeld, nutzte - dreimal dürft ihr raten - Leon zum 2:4. Ein Tor in Unterzahl und nach so einem Pass hatte schon was!

Kurze Zeit später war auch Schluss.

Fazit: Ein 2:4 Sieg, der verdient war. Ein starker Leon Kellerer mit 4 Toren. Eine Mannschaft, die in der 2. Halbzeit richtig gut gespielt hat und wieder ein großes Dankeschön an die B-Jugend.

Aufstellung: Robin Hammen, Julian Weiand, Yannik Gohres, Alexander Römer, Tim Kochler, Hendrik Kessler, Daniel Husch, Benedikt Fäht, Manuel Kleid, Leon Kellerer, Morteza Sadje

Auswechselspieler: Justen Schönfeld, Justin Wenzel, Marvin Schröder, Amir Azimi und Lars Deutsch, der sich beim Warmmachen verletzte.

----------------------------------------------------------------------------------------

Spielausgang war Zweitrangig

Zum Spitzenspiel in Boppard gegen die JSG Boppard möchte ich gar nicht viel schreiben. Zurecht kamen wir schnell mit 2:0 in Rückstand durch 2 gravierende Fehler. Auch beim 3:0 sahen wir ziemlich alt aus. Kurz vor der Pause gelang uns der Anschlusstreffer durch Morteza zum 3:1.

Dass ich bis dahin 2 Mal wechseln musste (durch den "Körperbetonten Einsatz" der Gastgeber) muss trotzdem erwähnt werden.

Umso mehr war ich erstaunt, dass die Mannschaft sich aufs Fußballspielen besann und in der 2. Halbzeit versuchte die Niederlage abzuwenden. Nach dem 3:2 durch Maxi Piroth keimte auch kurz Hoffnung auf. Leider verletzte sich kurze Zeit später nach einem Foul Kevin Krecic am Schlüsselbein so sehr, dass er ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Wie sich rausstellte, war das Schlüsselbein gebrochen und muss operiert werden. Von der ganzen Truppe, alles Gute Kevin!!!

Fazit: 3:2 verloren. 3 verletzte Spieler. Was für ein starker Sonntag. Ich hoffe, dass alle Spieler im Rückspiel fit sind und wir eine sportliche Antwort geben werden.

Aufstellung: Robin Hammen, Alexander Römer, Aaron Klingels, Florian Jakobs, Hendrik Kessler, Benedikt Fäht, Daniel Husch, Tim Kochler, Manuel Kleid, Jannik Auler, Morteza Sadje

Auswechselspieler: Maximilian Piroth, Kevin Krevic, Amir Azimi

Berichte: Torsten Mazanek

Zurück