< August 2019 September 2019 Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
6. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - SG Eintracht Mendig/Bell, 17:15
8
9
10
11
12
13
14
7. Spieltag (Rheinlandliga): SG Schneifel-Stadtkyll - TuS Kirchberg, 18:00
15
16
17
18
19
20
21
22
8. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - TuS Mayen, 15:00
23
24
25
26
27
28
29
9. Spieltag (Rheinlandliga): SV Windhagen - TuS Kirchberg, 15:30
30
 
 
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

D-Junioren zeigen eine ordentliche Leistung im ersten Testspiel gegen Bad Sobernheim

D-Junioren Freundschaftsspiel  (06.08.2017, 11.00Uhr)

FV 1867 Bad Sobernheim - TuS Kirchberg 3:3

Am Sonntag, den 06.08.2017, spielte unsere neuformierte D-Jugend ihr erstes Testspiel als Vorbereitung auf die neue Saison. Der neue Kader besteht aus einer gesunden Mischung aus älterem und jüngerem Jahrgang. Die Jungs trainieren seit nun 2 Wochen unter Christian und Wolli und freuten sich auf ihr erstes Spiel in dieser Formation.

Nicht der nur Spielort in Rehborn war für uns unbekannt, auch  über die Spielstärke der Mannschaft aus Bad Sobernheim wussten wir nichts, lediglich dass sie in der Landesliga (Südwest-Verband) spielt. Wir waren somit auf alles gefasst.

Obwohl man bisher nie so zusammen gespielt hatte, fand man überraschend gut ins Spiel. Der Ball lief gut und man hatte in den ersten 10 Minuten bereits einige gute Aktionen. Silas über links, Jonah über rechts, überspielten ein ums andere Mal ihre Gegner, zwingende Torchancen gab es jedoch nicht.
Nach 16 Minuten jedoch fiel das 0:1 aus unserer Sicht. Unsere Abwehr wurde mit einem klugen Pass überspielt, der gegnerische Stürmer schaltete am schnellsten und vollendete zur Führung. Nico hatte keine Chance.
Nur 4 Minuten später wurde Silas auf halblinker Position, ca. 20 m vor dem gegnerischen Tor, gefoult. Er schnappte sich den Ball und verwandelte ihn direkt zum 1:1 Ausgleich.

Wenige Minuten später setzte sich Jonah über aussen durch und spielte einen wunderbaren Pass in den Lauf von Silas, der nun alleine auf den Torwart zulief und unten rechts einschob. 2:1 für uns, was gleichzeitig der Halbzeitstand war. Jedoch hatten wir bis zur Pause noch 2 Möglichkeiten, um die Führung auszubauen.

In der 35 Minute, der zweiten Halbzeit, erzielte der Gastgeber durch einem strammen Schuss den Ausgleich. Unsere Mannschaft ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken. Nach einem schönen Spielzug erzielte Dennis in der 42 Minute die erneute Führung zum 3:2.

Bis dahin spielte unser Team ansehnlich, wenn auch mit einigen Wacklern in der Abwehr, aber dennoch solide und man konnte zufrieden sein. Ab der 45. Minute jedoch ging jeglicher Faden verloren! Im Minutentakt kam es zu Grosschancen für Bad Sobernheim. Wir hatten keinerlei Zugriff mehr auf die gegnerischen Stürmer. Sie trafen in dieser Phase mindestens 3mal das  Aluminium und liefen mindestens 5mal alleine auf unser Tor zu. Nur dem Glück und unserem Torwart Nico hatten wir es zu verdanken, dass wir keine weitere Tore kassierten. Nico hatte mal wieder einen super Tag erwischt und hielt was zu halten war.

Nachdem wir mindestens  10 Minuten so gut wie gar keinen Ballkontakt hatten (ausser Nico), kam es in der 55. Minute zu einer Grosschance für uns: Silas spielte den Ball aus dem Mittelfeld auf den halbrechten Flügel, wo Lucas plötzlich auf und davon war und alleine aufs Tor zu lief. Leider  ging der Ball knapp rechts daneben. Im Gegenzug dann doch das 3:3. Wieder ein Pass aus dem Mittelfeld zwischen unsere Abwehr, wieder lief ein Gegner alleine auf Nico zu. Dieses Mal half nix, der Ball war drin und das Spiel endete 3:3.

Fazit: Wenn man die letzen Minuten des Spieles betrachtet, war das Unentschieden vielleicht etwas glücklich. Für das erste Spiel in dieser Zusammensetzung, war die Leistung unserer Mannschaft jedoch ok, teilweise sogar sehr gut. Das Spiel hat gezeigt, dass in der Mannschaft  großes Potential steckt und es  macht Vorfreude auf die neue Saison.

Aufstellung: Nico Massmig, Jonas Jakoby, Sandro Alt, Lukas Wilbert, Silas Wilbert, Lucas Lauer, Dennis Donath, Jonah Meurisch, Johannes Hillen

Auswechselspieler: Leon Mildenberger, Dominik Bitter, Til Herrmann

Tore: Silas (2), Dennis

Torsten Wilbert

 

Zurück