< August 2019 September 2019 Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
6. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - SG Eintracht Mendig/Bell, 17:15
8
9
10
11
12
13
14
7. Spieltag (Rheinlandliga): SG Schneifel-Stadtkyll - TuS Kirchberg, 18:00
15
16
17
18
19
20
21
22
8. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - TuS Mayen, 15:00
23
24
25
26
27
28
29
9. Spieltag (Rheinlandliga): SV Windhagen - TuS Kirchberg, 15:30
30
 
 
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

TuS Kirchberg - JSG Mastershausen 2:0 (1:0)

C-Jugend ist Kreismeister 2016/2017

Am Samstag, den 20.05.17, spielten wir gegen die JSG Mastershausen im letzten Meisterschaftsspiel der Saison. Die Ausgangslage war eindeutig, wir durften auf keinen Fall verlieren, sonst könnte die JSG Eifelland noch nach Punkten gleichziehen und es würde ein Entscheidungsspiel geben.

Wir konnten fast auf alle Spieler zurückgreifen. Im Gegensatz zu Mastershausen, die nicht in Bestbesetzung antreten konnten.Dementsprechend waren wir von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und Simon konnte bereites nach 2 Minuten nach einem Solo über rechts Außen den Ball in die Mitte bringen, wo er zuerst an Freund und Feind vorbeiflog, bis am langen Pfosten Moritz den Fuß hinhielt und den Ball zum 1:0 über die Linie brachte. Wer dachte, dass jetzt alles von allein laufen würde, sah sich getäuscht. In einem nicht guten Spiel machten wir zu viele einfache Fehler bei der Ballannahme und im Passspiel. Mastershausen spielte mit seinen Mittel den Ball schnell nach vorne und hoffte dort auf unsere Fehler. So lief die Partie bis zur Halbzeit.

Wir nahmen zwei Veränderungen vor und wollten möglichst schnell das 2:0 erzielen. Mit Elvir kam ein bisschen mehr Offensivkraft auf das Feld und machte sich in der 40. Minute bezahlt, als er das 2:0 erzielen konnte. Ab diesem Zeitpunkt war es dann nur noch Sommerfußball. Wir führten sicher und Mastershausen konnte nicht nachlegen. Nach 70. Minuten folgte der Abpfiff und noch auf dem Platz wurde die Siegerehrung zum Kreismeister durch Gabi Bornschein (Kreisvorstandsmitglied) vorgenommen.

 Fazit: Auch wenn das nicht unser bestes Spiel war, so war es doch eine sehr gute Saison. Die Mannschaft belohnte sich für eine konzentrierte Leistung im Laufe der Saison mit der Meisterschaft. Manchmal hatten wir trotz 20 Spielern nur einen Auswechselspieler, aber gerade in diesen Spielen hat die Mannschaft oft gezeigt, was in ihr steckt und diese Spiele durch harte Arbeit meist erfolgreich gestalten können. Wir das Trainerteam (Bernd Göhl und ich) bedanken uns bei den Spielern und den Eltern der Spieler für eine sehr schöne und erfolgreiche Saison.

Aufstellung: Matthias Wolf, Luis Seibel, Merlin Lorenz, Christian Lise, Max Benke, Maurice Göhl, Niclas Auler, Simon Jakobs, Robin Wies, Moritz Stumm, Amir Mohsini

Auswechselspieler: Elvir Tuhcic, Julien Boos, Markus Stehle, Paul Burger

Torschützen: Moritz Stumm, Elvir Tuhcic

Ausblick: Durch den Entscheid der Spruchkammer das Pokalhalbfinale neu anzusetzen und der anschließenden Entscheidung der Verantwortlichen aus Oppenhausen in diesem Spiel nicht anzutreten, spielen wir als Krönung der Saison am kommenden Sonntag, 28.05.14:00 Uhr, in Nörtershausen gegen die JSG Karbach noch um den Kreispokal.

 

Christian Kauer

Zurück