< August 2019 September 2019 Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
6. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - SG Eintracht Mendig/Bell, 17:15
8
9
10
11
12
13
14
7. Spieltag (Rheinlandliga): SG Schneifel-Stadtkyll - TuS Kirchberg, 18:00
15
16
17
18
19
20
21
22
8. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - TuS Mayen, 15:00
23
24
25
26
27
28
29
9. Spieltag (Rheinlandliga): SV Windhagen - TuS Kirchberg, 15:30
30
 
 
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

A-Jugend: Mit einer Notelf  in die nächste Runde

 

Das hat man davon, wenn man einer Spielverlegung zustimmt und dann selber keine Spieler mehr hat. Nur 3 Tage nach dem Boppard Spiel mussten wir in Dommershausen im Pokal gegen die JSG Sabershausen ran. Durch Verletzungen und anderen Gründen standen uns nur 11 Spieler und ein "C-Jugendspieler" zur Verfügung. Trotzdem wollten wir die nächste Runde erreichen.

Bei dem Erwärmen vor dem Spiel merkte man der Mannschaft an, dass sie trotz des sehr schwer bespielbaren Rasens in Dommershausen wollte. Auch im Spiel merkte man der Truppe an, wie sie entschlossen war, heute zu gewinnen. Yannik Gohres in der 4. Minute und Daniel Husch in der 12. Minute erzielten 2 schnelle Tore für uns, was noch mehr Sicherheit gab. Die JSG hatte bis dahin keine einzige Chance gegen uns. In der 27. Minute verloren wir den Ball unnötig im Mittelfeld und der Gastgeber schaltete schnell um und konnte erst durch ein Foul kurz vor dem Strafraum gestoppt werden. Der fällige Freistoß war dann sehr platziert geschossen und ging über den rechten und linken Innenpfosten ins Tor. Einen Gegner stark gemacht, der vorher nicht da war. Die Folge war, dass der Spielfaden völlig gerissen war. Trotzdem gingen wir mit der Führung in die Pause. 

In der 2. Halbzeit besannen wir uns wieder auf das Fußballspiel und kamen wieder besser ins Spiel. Daniel Husch in der 60. Minute und Morteza in der 83. Minute erzielten das 1:3 und 1:4. Damit stand dem Weiterkommen nichts mehr im Weg.

Kleine Kuriosität am Rande: Eigentlich wollte ich den C-Jugendspieler nach einem sehr starken Spiel vom Platz nehmen. Da sein älterer Bruder ein Krampf bekam, mussten der Youngster dann durchspielen.

Fazit: Die Rumpftruppe gab bis auf eine Viertelstunde in der 1. Halbzeit alles. Ein verdienter Sieg nach dem schweren Spiel in Boppard. Niklas Auler hebe ich besonders hervor, da der Bursche 3-4 Jahre jünger ist als alle anderen Spieler und zu den Besten gehörte.

Aufstellung: Robin Hammen, Yannik Gohres, Julian Weiand, Florian Jakobs, Niklas Auler, Jannik Auler, Tim Kochler, Benedikt Fäht, Daniel Husch, Manuel Kleid, Morteza Sadje

Auswechselspieler: Marvin Schröder

Tore: 0:1 Yannik Gohres, 0:2 Daniel Husch, 1:2, 1:3 Daniel Husch, 1:4 Morteza Sadeghi

 

Zurück