< August 2019 September 2019 Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
6. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - SG Eintracht Mendig/Bell, 17:15
8
9
10
11
12
13
14
7. Spieltag (Rheinlandliga): SG Schneifel-Stadtkyll - TuS Kirchberg, 18:00
15
16
17
18
19
20
21
22
8. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - TuS Mayen, 15:00
23
24
25
26
27
28
29
9. Spieltag (Rheinlandliga): SV Windhagen - TuS Kirchberg, 15:30
30
 
 
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

Starker Pokalfight ohne Happy End für unsere 3. Mannschaft

Viertelfinale Kreispokal 2    TuS Kirchberg - SG Illerich/Land Kern

Samstagabend, Flutlicht, alles gerichtet für ein Pokalfight  gegen einen sehr starken Gegner. Wir haben uns bei der Auslosung darüber gefreut, dass wir ein Heimspiel bekommen haben. Leider wurde uns aber auch der Pokalfavorit zugelost. Landkern spielt eine überragende Saison und ist gespickt mit sehr guten Spielern. Dazu kam, dass wir Spieler zur 2. Mannschaft abgeben mussten. Spieler wie Niklas Bongard oder Flo Meurer sind schwer zu ersetzen. Trotzdem waren wir bestens gerüstet es dem Gegner so schwer wie möglich zu machen, um ins Halbfinale einziehen zu können.

Ab der 1. Minute  entwickelte sich ein sehr gutes Spiel auf beiden Seiten. Landkern war die technisch bessere Mannschaft mit mehr Ballbesitz. Wir waren aber kämpferisch und spielerisch dem Gegner ebenbürtig. Zwar hatten wir Glück bei einem Latten- und Pfostenschuss der Gäste, setzten aber auch selbst immer wieder gefährliche Konter. In der 23. Minute startete Jibril mit einem starken Antritt über die rechte Seite und flankte auf den langen Pfosten, wo Manuel Bäumer goldrichtig stand und zum 1:0 einnetzte.

Da wir immer mehr ins Spiel kamen, war der Treffer nicht unverdient. Kurze Zeit später war es wieder Manuel, der das 2:0 auf dem Fluss hatte. Leider scheiterte er ganz knapp. Mit dem 1:0 ging es in die Pause. Den Jungs merkte man an, dass es intensive 45 Minuten waren. Aber wir waren bereit für die 2. Halbzeit.

Die 2. Hälfte wurde genau so intensiv geführt – Pokalfight eben. Bei den Gästen merkte man  die Erfahrung und Cleverness. Wir zogen uns immer mehr zurück und konnten uns immer weniger befreien. Obwohl wir die größte Chance Mitte der 2. Halbzeit hatten, blieb es beim 1:0. Allmählich schwanden auch bei uns die Kräfte. So konnten wir einen Angriff der Gäste nur durch ein Foul stoppen. Der fällige Freistoß wurde lang in unseren Strafraum geschlagen, wo der Gegner ganz alleine stand und clever zum 1:1 einschoss.

Anscheinend waren wir  schon mit den Gedanken in der Verlängerung und es kam die 91. Minute: Langer Ball in den eigenen 16er, freistehender Stürmer, Foul...Pfiff...Elfmeter....Der starke Jan Gräfen ließ sich die Chance nicht nehmen und erzielte das 1:2. Bitter, ganz Bitter nach so einem Spiel auszuscheiden.

Fazit: Ein sehr starkes Spiel einer 3. Mannschaft  gegen die 1. Mannschaft von Landkern. Es wäre unfair Spieler heraus zu heben, wobei Alex und Jibril ein super Spiel machten, wie auch die komplette Truppe. In den letzten 10 Minuten reichten die Körner nicht mehr aus. Trotzdem bin ich stolz auf so eine Mannschaft!!!!

Aufstellung: Kim Kratz, Alexander Lise, Jonas Schmid, Sascha Schneider, Florian Haas, Manuel Bäumer, Lukas Kaspar, Thomas Dreher, Kim Alaimo, Jibril Muse Mudde, Mohamed Mohamud Ahmed

Auswechselspieler: Stefan Mohr, Thomas Hickmann, Marlon Kreutz, Johannes Elster

Tore: 1:0 Manuel Bäumer

Bericht: Torsten Mazanek

 

Zurück