< August 2019 September 2019 Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
6. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - SG Eintracht Mendig/Bell, 17:15
8
9
10
11
12
13
14
7. Spieltag (Rheinlandliga): SG Schneifel-Stadtkyll - TuS Kirchberg, 18:00
15
16
17
18
19
20
21
22
8. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - TuS Mayen, 15:00
23
24
25
26
27
28
29
9. Spieltag (Rheinlandliga): SV Windhagen - TuS Kirchberg, 15:30
30
 
 
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

3. Mannschaft trotzt dem Tabellenführer ein Remis ab

SG Hunsrückhöhe – TuS Kirchberg III       3:3 (0:1)

Nach dem wichtigen Sieg gegen Sohren II am vergangenen Freitag erwartete uns an diesem Spieltag mit dem Tabellenführer in Belg nochmal eine durchaus höhere Hürde. Unter der Woche war es uns unter anderem aufgrund verschiedener gleichzeitiger Termine nicht möglich auch nur einmal zu trainieren, eine denkbar schlechte Vorbereitung auf das Spitzenspiel.
Der Kader wies erneut einige Änderungen im Vergleich zur Vorwoche auf: Sascha Schneider und Aaron Klingels fehlten, Silas Wagner und Jannik Auler rückten in den Kader der zweiten Mannschaft. Unterstützt wurden wir wieder von Robin Hammen im Tor und Manuel Kleid. Des weiteren von Moritz Heidrich aus dem Kader der zweiten Mannschaft. Außerdem stand Fabian Wieß erstmals in dieser Saison auf dem Platz.

Spielverlauf:

Der Gastgeber versuchte, auf dem aufgrund von Regen schwer zu bespielenden Rasenplatz, direkt Druck auf uns auszuüben. Allerdings konnten wir sehr gut dagegen halten und immer wieder gefährliche Angriffe ausspielen.
So war es Alex Lise, der uns in Führung bringen konnte. Weitere Chancen in der ersten Halbzeit blieben ungenutzt.

In der zweiten Halbzeit wurde der Gegner immer stärker und bei uns baute die Kraft etwas ab, trotzdem waren wir es, die durch Mo ein Tor erziele konnten. Nach dem 0:2 riskierte Hunsrückhöhe mehr und wurde offensiver, wir hingegen konnten nicht mehr so viel entgegensetzen. Deshalb kam die Heimmannschaft auch vermehrt zu Torchancen.
So kassierten wir innerhalb von 6 Minuten drei Gegentore, die mit Sicherheit mit etwas Glück zum Teil hätten verhindert werden können. Jetzt waren wir es, die plötzlich in Rückstand waren, allerdings dauerte es wieder nur wenige Minuten, bis wir wieder durch Alex Lise den Treffer zum 3:3 Ausgleich erzielten.
Nach einem Eckball kam der zweite Ball zu Alex, der mit einem guten Distanzschuss seinen zweiten Treffer an diesem Tag erzielen konnte.
Im Anschluss hatten beide Mannschaften noch einmal die Chance das Spiel für sich zu entscheiden, allerdings blieb es bei dem 3:3, mit dem man sicherlich insgesamt zufrieden sein kann. Immerhin spielten wir gegen den Tabellenführer, der bisher keinen einzigen Punkt abgegeben hatte.

Höhepunkte:

  • 0:1 durch Alex Lise
  • 0:2 durch Mo
  • Tore von Hunsrückhöhe zum 1:2, 2:2 und 3:2 innerhalb von sechs Minuten
  • 3:3 durch Alex Lise

Niklas Bongard

Zurück