< August 2019 September 2019 Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
6. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - SG Eintracht Mendig/Bell, 17:15
8
9
10
11
12
13
14
7. Spieltag (Rheinlandliga): SG Schneifel-Stadtkyll - TuS Kirchberg, 18:00
15
16
17
18
19
20
21
22
8. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - TuS Mayen, 15:00
23
24
25
26
27
28
29
9. Spieltag (Rheinlandliga): SV Windhagen - TuS Kirchberg, 15:30
30
 
 
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

Hart umkämpftes Unentschieden in Kisselbach

SV Kisselbach - TUS Kirchberg III

Sonntag 04.11.2018 14:30 Uhr Rasenplatz Kisselbach

In Kisselbach erwartete uns ein schwieriger Rasenplatz. Auf ungewohntem Feld taten wir uns mal wieder anfänglich extrem schwer. Nach dem klasse Heimspiel unter der Woche hatten wir mal wieder einen vielfach veränderten Kader. Auch in der Kreisliga C gibt es die „Erholungsrotation“ :-)

Die mal wieder neue 4er Abwehrkette hatte es schwer gegen die schnellen Stürmer des Gegners. In den ersten 20 Minuten hatten wir Glück, dass Kisselbach die Chancen nicht zu Ende spielte bzw. das Tor einfach nicht traf. Nach vorne hatten wir zu viele einfache Fehlpässe und das Mittelfeld, Alex Lise spielte zum ersten Mal auf der Sechser-Position, bekam das Spiel nicht in den Griff.

Plötzlich setzte sich Flo Haas auf der linken Außenbahn durch, Andre Eckes gelang es nach 3 ! Versuchen ihm den Ball zuzuspielen. Flo hatte (das kostet noch einen Kasten ) nicht das richtige Schuhwerk dabei und spielte mit den roten Schuhen von Niklas Bongard. Er nahm sich ein Herz und netze den Ball gekonnt (oder lag es an den Schuhen ) mit einem satten Linksschuss ein. Vor der Halbzeit schaffte der Gastgeber noch den Ausgleich: Ein langer, sehr platzierter Ball über 25 Meter wurde im 16 Meter Raum durch den Stürmer mit der Brust angenommen und direkt Volley ins Tor geschossen.

In der Halbzeit stellten wir um und nahmen uns vor den Gegner hoch anzulaufen und früher anzugreifen. Dies gelang auch sehr gut. Durch die Einwechslung von Peter Billig, der defensiv sehr gut mitarbeitete, bekamen wir das Mittelfeld etwas besser in den Griff. Im Laufe des Spiels erspielten sich beide Mannschaften Torchancen. Wir hatten mal wieder mehrere Chancen, die wir eigentlich machen mussten. Nach einer tollen Ecke sprang Andre Eckes mal wieder höher als die Gegenspieler und köpfte den Treffer zum 1:2 für uns.

Nun warf Kisselbach alles nach vorne und spielte zwischenzeitlich mit drei Stürmern. Unser Torwart Ben Müller hatte einige sehr starke Paraden und lenkte einen Schuss an die Latte, den alle schon im Tor gesehen hatten. Wiederum nach einer Ecke, diesmal für Kisselbach, köpfte der gegnerische Stürmer zum Ausgleich.

Wir hatten in den letzten Minuten nicht mehr viel entgegenzusetzen und hatten nach vorne relativ wenig Entlastung. Durch eine sehr gute kämpferische Leistung retteten wir das Unentschieden über die Zeit.

Im Nachhinein ist der Punktgewinn in Kisselbach in Ordnung.  Nun geht es am Samstag zum nächsten schwierigen Auswärtsspiel nach Biebern.

Dieses Derby wollen wir gewinnen und freuen uns auf Unterstützung ‘der Fans.

Bis dahin… „und nur die Dritte"

Sascha

Zurück