< Juni 2019 Juli 2019 August 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

2. Mannschaft: Gute Leistung gegen einen Titelaspiranten wurde nicht belohnt

TuS Kirchberg II : SG Masburg

Eine bittere Heimpleite setzte es am letzten Spieltag vor der Winterpause gegen den SV Masburg. Der starke Aufsteiger zählt auch zu den Favoriten um die Meisterschaft und konnte bisher in 16 Spielen den Platz zwölf Mal als Sieger verlassen, bei nur zwei Niederlagen. Nachdem wir im Hinspiel noch mit 1:8 untergegangen waren, wollten wir es am Sonntag unbedingt besser machen, obwohl wir Personell arg gebeutelt, mit nur zwei Einwechselspielern, agieren konnten.

Beide Teams waren sofort im Spiel und schenkten sich nichts in den vielen Zweikämpfen. Der Gast aus Masburg kam dann etwas besser ins Spiel und konnte sich die eine oder andere Chance erspielen, aber immer stand der glänzend aufgelegte Robin Hammen den Gästen im Weg. Gegen Ende der ersten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und konnten uns einige Chancen erspielen, unter anderem scheiterte Tim-Philipp Reuland freistehend vor dem Torwart am Pfosten der Gäste.  Mit einer überzeugenden Leistung ging es dann ohne Tore in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit erwischte dann wieder Masburg den besseren Start und konnte sich ein kleines Chancenplus erspielen. In der 51. Minute kam es dann zur spielentscheidenden Situation als der Schiedsrichter eine Situation im Strafraum als Foul bewertete, bei deren Meinung er aber auf dem kompletten Sportgelände der einzige war, der hier ein Foul gesehen hatte. Der Gast nahm das Geschenk gerne an und erzielte so das 0:1. In der Folgezeit wurde das Spiel etwas hektischer und lebte wieder von vielen intensiven Zweikämpfen. Eine Viertelstunde vor Ende der Partie warfen wir alles nach vorne, um wenigstens einen Punkt in Kirchberg zu behalten. Aber trotz guter Chancen gelang es uns nicht mehr, den Ball im Gehäuse der Gäste unterzubringen.

Die tolle kämpferische und taktische Leistung wurde damit nicht belohnt und am Ende stehen wir mit leeren Händen da. Schade, dass nicht die beiden Mannschaften, sondern der Schiedsrichter dieses Spiel entschieden hat!!! Jetzt gilt es erst einmal in der Winterpause die Wunden zu lecken und mit viel Schwung in die Rückrunde zu starten um doch noch einen Platz am rettenden Ufer zu erreichen.

Wir wünschen allen Freunden des TuS Kirchberg ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr 2019!

Carsten Vollrath

Zurück