< November 2022 Dezember 2022 Januar 2023 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img
7. Spieltag (Rheinlandliga)
TuS Kirchberg
0
:
0
VfB Wissen

1. Mannschaft: Wissens Torwart Klappert schier unüberwindbar

Mit einem guten Gefühl nach dem 3:1-Auswärtssieg über den FC Metternich und fünf Spielen ohne Niederlage war unsere 1. Mannschaft gewillt, die spürbare Spielfreude und Mentalität der letzten Wochen nun auch zuhause in drei Punkte ummünzen zu können. Dabei empfing unser, zu dem Zeitpunkt auf dem vierten Platz liegende TuS, den Tabellen neunten aus Wissen. Es war bereits im Vorhinein zu vermuten, dass dies ein komplett anderes Spiel werden würde als eine Woche zuvor in Metternich.

Unsere Elf vom Wasserturm traf auf eine tief und kompakt stehende, auf Konter lauernde Mannschaft aus Wissen. Dennoch wusste sich unsere Mannschaft von Beginn an durch schnelles und zielstrebiges Kombinationsspiel zu helfen und fand sich so in regelmäßigen Abständen vor dem Tor des Wissener Keepers wieder. Die erste große Chance hatte Lukas Gohres nach etwa fünf Minuten, als er von der rechten Seite aus aussichtsreicher Position über das Tor schoss. Kurz darauf versuchte es Kapitän Daum mit einem Heber über den gegnerischen Torhüter, welcher jedoch am Tor vorbeiging.  

Während sich unsere Mannschaft in den folgenden Spielminuten bemühte, weitere Torchancen herauszuspielen und sich nach Ballverlusten die Kugel stets innerhalb weniger Momente wieder zurückeroberte, kamen die Gäste aus Wissen kaum über längere Ballpassagen hinaus.

Die nächsten hochprozentigen Chancen für unseren TuS hatten erneut Gohres (20.Minute), Sehn-Henn (25. Minute), Heimer und Kapitän Daum auf Kopf oder Fuß. Dennoch schafften wir es weiterhin nicht, das Runde ins Eckige zu befördern. Wenn der Gegner aus Wissen mal gefährlich wurde, dann meist nur über Ecken und Freistöße, welche unsere Nummer 1 Marc Reifenschneider jedoch alle souverän zu verteidigen wusste.

Weitere Großchancen konnte unsere Mannschaft in Folge, auch aufgrund des an dem Nachmittag scheinbar unbezwingbaren Torhüters der Wissener, Philipp Klappert, nicht in Tore umwandeln. Doch nach einer Roten Karte des Gegners, durch eine Tätlichkeit an unserer Nummer 19 Lukas Gohres (35.Minute), sollte diese schwere Aufgabe nun etwas leichter zu bewältigen sein, mochte man glauben.

Für unsere Mannschaft ging es nun mit einem Mann mehr und einem für die Gäste schmeichelhaften 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause blieb der Spielverlauf unverändert: Die Kirchberger Erste machte weiterhin das Spiel und hatte eine Vielzahl von Torchancen zu verzeichnen. Je länger sich das 0:0 zugunsten des VfB hielt, desto unruhiger wurde unsere Mannschaft. Dazu kam, dass Wissen mit ihrer schnellen Offensive immer für einen gefährlichen Konter gut war. So kamen diese auch zwei-, dreimal gefährlich vor unser Tor.

Doch auch fortan lagen die wirklich gefährlichen Chancen auf unserer Seite: Mehrfach scheiterte unsere Offensive, vorneweg Kapitän Daum, am Wissener Keeper, welcher mit einer überragenden Leistung am Ende den Gästen aus Wissen einen Punkt sicherte.

Fazit:

Insgesamt kann das gesamte Team mit ihrer defensiven, aber auch offensiven Leistung mehr als zufrieden sein. Wir hatten eine Vielzahl an Hochkarätern vorzuweisen, konnten diese nur leider nicht in Zählbares umwandeln. Umso bitterer ist am Ende das 0:0, welches sich nach dem Spiel eher wie zwei verlorene, statt einem gewonnenen Punkt anfühlte. Nun geht es am Freitagabend mit sechs Spielen ohne Niederlage zum Tabellen Sechzehnten nach Montabaur.

Aufstellung:

T. Reifenschneider, J. Heimer (88. Minute: Kristian König), F. Daum, A. Sagel, P. Sehn-Henn, Y. Kerzan, J. Rode, T. Müller, D. Weber, R. Bär, L. Gohres (77. Minute: T. Resch)

Jannick Rode

Zurück