< Juli 2022 August 2022 September 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img
19. Spieltag (Rheinlandliga)
TuS Kirchberg
3
:
1
SG Hochwald Zerf
Heimer (35'), Daum (50'), Heimer (88')

1. Mannschaft: Verdienter Sieg zum Rückrundenauftakt

Im ersten Spiel nach der Winterpause empfing die Erste die SG Hochwald/Zerf um Spielertrainer Fabian Mohsmann. Die Mannschaft von Patrick Jörg wollte die sehr gute Vorbereitung unbedingt mit einem Sieg bestätigen, die SG auf Distanz halten und ihren Platz in der Spitzengruppe weiter festigen. In der Vergangenheit lieferte man sich immer packende, torreiche Duelle mit der SG. Daher konnten die Zuschauer auch dieses Mal eine spannende Partie erwarten.

Die erste Einschussmöglichkeit hatte die Erste bereits nach wenigen Sekunden: Lukas Gohres luchste dem gegnerischen Innenverteidiger beim ersten Anlaufen den Ball ab. Der sich daraus ergebene Angriff wurde in höchster Not von einem SG-Akteur geblockt. Der TuS setzte die SG daraufhin weiter extrem früh und aggressiv unter Druck. Aus den zahlreichen Chancen konnte zunächst aber kein Profit erzeugt werden.

Nach etwa zwanzig Minuten fand die SG besser ins Spiel und konnte einige Torchancen verbuchen. Nennenswert ist hierbei die klasse Abwehraktion von Keeper Marc Reifenschneider: Einen Kopfball eines SG-Akteurs lenkte er sehenswert noch an den Querbalken. Nach 35 Minuten wurde Florian Daum auf der rechten Seite freigespielt. Dessen Flanke fand in der Mitte keinen Abnehmer. Jedoch wurde Lukas Gohres im Sechzehnmeterraum regelwidrig gehalten. Luki nahm den Kontakt dankend an und Schiedsrichter Richard Kochanetzki zeigte auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jonas Heimer sicher zum verdienten 1:0.

Die Erste schaffte es allerdings nicht, die Führung mit in die Pause zu nehmen: Nach einem Ballverlust in der eigenen Hälfte kombinierte sich die SG bis in den Strafraum, wo der Ball bei Torjäger Nils Hemmes landete. Dieser erzielte in typischer Stürmermanier das 1:1. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.

Der TuS kam hellwach aus der Kabine und belohnte sich in Minute 50 in Person von Florian Daum mit der 2:1-Führung. Nach einem Pass in die Spitze konnte der SG-Verteidiger den Ball nur unkontrolliert zu Flo abwehren, der dem gegnerischen Keeper keine Chance ließ und den Ball per Volley ins Tor feuerte.

Fortan ergaben sich für die Erste zahlreiche Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Diese konnten aber zunächst nicht in Zählbares umgemünzt werden. In der 88. Spielminute konnte der TuS die Führung zur Beruhigung der TuS-Anhänger dann doch noch ausbauen: Torsten Resch verlängerte einen Abschlag von Marc Reifenschneider auf die linke Seite zu Jonas Heimer. Dieser zog auf Höhe des Sechzehners nach innen und schlenzte den Ball zur Vorentscheidung ins lange Eck.

Den Rest der Partie spielte der TuS routiniert zu Ende. Aufgrund der Niederlage von Trier-Tarforst in Mehring führt der TuS nun das erste Mal in seiner Geschichte die Tabelle der Rheinlandliga an. WEITER SO!

Aufstellung:

M. Reifenschneider, J. Heimer (88. Minute: N. Wilki), T. Reifenschneider, F. Daum, A. Sagel (91. Minute: L. Görgen), P. Sehn-Henn, Y. Kerzan, J. Rode, T. Müller (65. Minute: R. Bär), D. Weber, L. Gohres (76. Minute: T. Resch)

Jonas Heimer

Zurück