< November 2022 Dezember 2022 Januar 2023 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img
8. Spieltag (Rheinlandliga)
TuS Montabaur
0
:
6
TuS Kirchberg
Sehn-Henn (10'), Görgen (35'), Daum (49'), Sehn-Henn (62'), Brunk (65'), Kerzan (75')

1. Mannschaft: Souveräner Sieg in der Fremde bringt die erste Tabellenführung in der Vereinsgeschichte!

Am achten Spieltag der Rheinlandliga stand für unsere 1. Mannschaft eine Auswärtsfahrt in den Westerwald, zum Tabellensechzehnten TuS Montabaur, an. Die Vielzahl an vergebenen Großchancen vom letzten Wochenende war die Mannschaft gewillt hinter sich zu lassen und es an diesem Tag besser zu machen. Ziel war es weiterhin auswärts in dieser Saison ungeschlagen zu bleiben und die Serie von sechs Spielen ohne Niederlage fortzusetzten.

Die erste Chance im Spiel hatten jedoch die Gastgeber: Nach sieben Minuten rutschte unserer Hintermannschaft ein weit getretener Abschlag von Montabaurs Schlussmann Luca Beck durch, sodass Berkan Yavuz frei auf das Kirchberger Tor zulaufen konnte, diese Möglichkeit allerdings vergab.

Anschließend übernahmen die Mannen vom Wasserturm das Spielgeschehen. In der 11. Minute erzielte Patrick Sehn-Hehn das 1:0. Kapitän Florian Daum behauptete sich im Zweikampf gegen seinen Gegenspieler und legte den Ball quer auf Sehn-Hehn, der das Leder nur noch über die Linie drücken musste.

Kurz darauf wurden die Gastgeber noch einmal mit einem Freistoß an die Latte gefährlich. Unsere Mannschaft ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und spielte weiter einen sehr kontrollierten und guten Fußball. So konnte der kurz vor Spielbeginn für den angeschlagen Jonas Heimer in die Startelf gerutschte Leon Görgen sein Debüt-Tor in der Rheinlandliga feiern. In der 35. Minute verwandelte er eine Direktabnahme zum 2:0 Halbzeitstand.

Zum Start in die zweite Hälfte donnerte Montabaur den zweiten Freistoß für diesen Abend an den Querbalken. Ein Anschlusstreffer hätte das Spiel vermeintlich noch einmal spannend gemacht, doch nahezu im direkten Gegenzug vollende Florian Daum einen sauber ausgespielten Konter zum 3:0 für die Männer vom TuS aus Kirchberg. Danach war die Gegenwehr der Gastgeber gebrochen.

Das 4:0 in der 62. Minute erzielte wieder Patrick Sehn-Hehn: Eine Flanke von der rechten Seite verwertete er durch eine schöne Direktabnahme. In der 65. Minute holte der nach seinem ersten Tor stark aufspielende Leon Görgen einen Foulelfmeter heraus. Diesen verwandelte Fabian Brunk mehr als souverän mit einem harten Spannstoß unhaltbar flach ins linke untere Eck. Das halbe Dutzend machte Yannik Kerzan in der 75. Minute voll. Nach einer Ecke konnte er den Ball im Strafraum unbedrängt annehmen und kraftvoll per Dropkick aus 12 Metern verwandeln.

In der Schlussphase nahmen die Männer vom TuS das Tempo etwas raus. Dadurch konnten sich die Gastgeber noch die ein oder andere Halbchance erspielen, doch am Ende blieb ihnen der Ehrentreffer verwehrt.

Fazit:

So konnte die Mannschaft vom TuS das zweite Spiel in Folge ohne Gegentor für sich entscheiden. Zudem kletterte die Mannschaft nach diesem Auswärtserfolg zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte, mindestens für eine Nacht auf den ersten Tabellenplatz des Verbandsoberhauses. Diese wurde nach dem Spiel auch gebührend gefeiert. So konnten sich Coach Patrick Joerg und die zahlreich mitgereisten Fans aus dem Hunsrück, die die weite Reise in den Westerwald auf sich genommen haben, über ein tolles und torreiches Auswärtsspiel freuen. Nun gilt es dennoch, die Konzentration hochzuhalten und weiterhin hart zu arbeiten, um auch im nächsten Heimspiel eine ähnlich gute Leistung auf den Platz zu bringen.

Aufstellung:

M. Reifenschneider, F. Daum, F. Brunk, A. Sagel, P. Sehn-Henn (66. Minute: T. Resch), Y. Kerzan, J. Rode, T. Müller, D. Weber, L. Gohres, L. Görgen

Marc Reifenschneider

Zurück