< Dezember 2022 Januar 2023 Februar 2023 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img
10. Spieltag (Oberliga RLPS)
TuS Kirchberg
3
:
3
Eisbachtaler Sportfreunde
Heimer (22'), Kerzan (45'), Auler (46')

1. Mannschaft: Remis in Unterzahl gegen Sportfreunde aus Eisbachtal

Am 01.10., um 18 Uhr durfte die 1. Mannschaft des TuS Kirchberg die Sportfreunde aus Eisbachtal begrüßen. Man erwartete ein spannendes und intensives Spiel, da einerseits der Gegner aus Eisbachtal seine Negativserie beenden wollte und der TuS andererseits mit einem 3er erstmalig die rote Laterne, und damit den letzten Platz in der Oberliga, hätte abgeben können.

Zu Beginn der Partie machte sich direkt die Spielfreudigkeit der Kirchberger bemerkbar, die immer wieder mit Flanken aus dem Halbfeld oder auch Standards gefährlich wurden. Im Gegensatz dazu kam der Gegner - wenn überhaupt - nur mit hohen Bällen brenzlig vor die Kiste, die durch unseren Keeper Marc Reifenschneider entschärft werden konnten. Nach einem Eckball schraubte sich Eisbachtals Nummer 26 Kosuke Ota nach 20 Minuten in die Höhe und köpfte den Ball ins Kirchberger Netz. Ab sofort agierten die Kirchberger jedoch aggressiver, wacher und vor allem effizienter.

Praktisch im Gegenzug wurde erneut eine Kirchberger Flanke in den Strafraum der Eisbachtaler gebracht, mit der Hoffnung, einen Abnehmer zu finden. Stattdessen fand diese dann aber ihr Ziel an der Hand eines Eisbachtaler Innenverteidigers und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Den Strafstoß verwandelte Jonas Heimer in Minute 22 im Nachsetzen souverän und das 0:1 wurde egalisiert. Kurz vor der Pause (45.) setzte der TuS noch einen drauf, nachdem Artem Sagel einen Eckball auf den zweiten Pfosten zog, wo der eingelaufene Yannik Kerzan nur noch einnicken musste.

Frisch aus der Kabine machte der TuS dann genauso weiter wie vor dem Seitenwechsel. Ein langer Ball der Kirchberger konnte nicht richtig entschärft werden, was erneut Artem Sagel für sich nutzte und den Ball uneigennützig nach links zum einlaufenden Jannik Auler legte, der den Ball ins untere rechte Eck setzte und somit die TuS Führung auf 3:1 ausbaute (46.). Nur knapp 5 Minuten später kam es dann aber zum Gegentreffer der Eisbachtaler, wobei Steffen Decker in der 50. Minute einen Querpass zum Anschlusstreffer verwerten konnte. Als Antwort darauf wollte der TuS weiterhin erhöhen, jedoch brachte ein etwas ungestümes Foul von Julian Hohns eine rote Karte nach sich, weshalb der TuS nun in Unterzahl agieren musste.

So war es ein Spiel, dass ab sofort die Sportfreunde aus Eisbachtal bestimmten. Auch in Minute 84, in der Lukas Reitz lang geschickt wurde und den Ball ins lange Eck des Kirchberger Kastens setzte. Es war der bittere Ausgleich in einem eigentlich sicher geglaubten Spiel, das am Ende fast sogar noch sein Happy End gefunden hätte, nachdem Timo Wollny den Ball nach überragender Ballmitnahme aufs gegnerische Tor schoss, dieser aber in letzter Sekunde auf der Linie entschärft werden konnte.

Fazit:

Wieder einmal machten die Kirchberger über weite Strecken das bessere Spiel, worauf aufgebaut werden kann. Jedoch müssen einzelne Fehlerketten in Zukunft vermieden werden, damit der Nächste 3er in der Oberliga auf das TuS Konto kommt. Nun sehen die Jungs der Kirchberger gespannt dem Derby in Karbach am 08.10., um 15 Uhr entgegen, bei dem wir auch die Kraft der Zuschauer dringend benötigen und wir uns über euren Besuch sehr freuen würden!

Aufstellung:

M. Reifenschneider, J. Heimer, J. Auler (66. Minute: T. Wollny), F. Daum, A. Sagel, P. Sehn-Henn, Y. Kerzan, J. Hohns, T. Müller (92. Minute: T. Reifenschneider), D. Weber (66. Minute: D. Weber), S. Özer

Jannik Auler

Zurück