< Juli 2022 August 2022 September 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img
24. Spieltag (Rheinlandliga)
VfB Wissen
0
:
0
TuS Kirchberg

1. Mannschaft: Nullnummer im Spitzenspiel

Am 24. Spieltag der Rheinlandliga stand für den TuS erneut eine Fahrt in den Westerwald an. Die Erste gastierte bei der bis dahin besten Rückrundenmannschaft und besten Abwehr der Liga (14 Gegentore). Im Hinspiel trennte man sich nach einem umkämpften Spiel mit 0:0. Damals biss man sich vor allem an VfB-Keeper Philipp Klappert die Zähne aus. Der TuS hatte die Ehre, zum ersten Mal in diesem Jahr auf dem Rasen im Stadion des VfB spielen zu dürfen.

In der ersten halben Stunde konnte der TuS mehr Ballbesitz verzeichnen als der Gastgeber. Die Mannschaft von Patrick Jörg tat sich allerdings im gesamten Spiel sehr schwer, das Abwehrbollwerk des VfB zu brechen. Lukas Gohres hatte in der 30. Minute die beste Chance auf die Führung für den TuS. Nach einem Freistoß von Jonas Heimer aus halblinker Position drückte Luki den Ball mit dem Rücken in Richtung Tor. Reaktionsschnell wehrte der VfB-Keeper den Ball vor die Füße von Flo Daum ab, der aber zu überrascht war und den Ball aus kurzer Distanz nicht über die Linie drücken konnte.

In der Folge fand der VfB besser in die Partie und konnte vor allem immer wieder über deren linke Seite gefährliche Situationen kreieren. In der zweiten Halbzeit gab es für beide Mannschaften kaum Torraumszenen. Zu ungenau und unentschlossen waren die Angriffsversuche beider Teams.

Die große Chance zur Führung und wahrscheinlich auch dem Siegtreffer hatte Patrick Sehn-Henn in der letzten Spielminute. Nach einem Eckball des VfB ergab sich ein letzter Konter. Flo Daum bediente Sehn-Henn, dessen Schuss ins flache Eck aber glänzend pariert wurde. Die anschließende Ecke brachte nichts mehr ein und der gut leitende Schiedsrichter Sören Müller pfiff die Partie ab. Somit endete auch das Rückspiel gegen den VfB mit 0-0.

Mit diesem Ergebnis gelang es, den VfB auf Distanz zu halten und die Erste ist somit weiter Tabellenführer.

Aufstellung:

M. Reifenschneider, J. Heimer (81. Minute: S. Özer), F. Daum, A. Sagel, P. Sehn-Henn, T. Resch (65. Minute: R. Bär), Y. Kerzan, T. Müller, D. Weber, L. Gohres (34. Minute: T. Wollny), L. Zirwes

Jonas Heimer

Zurück