< August 2019 September 2019 Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
6. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - SG Eintracht Mendig/Bell, 17:15
8
9
10
11
12
13
14
7. Spieltag (Rheinlandliga): SG Schneifel-Stadtkyll - TuS Kirchberg, 18:00
15
16
17
18
19
20
21
22
8. Spieltag (Rheinlandliga): TuS Kirchberg - TuS Mayen, 15:00
23
24
25
26
27
28
29
9. Spieltag (Rheinlandliga): SV Windhagen - TuS Kirchberg, 15:30
30
 
 
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

Erster Pflichtspielsieg für die 3. Mannschaft

TuS Kirchberg III – SG Hunsrückhöhe II                 6:1 (3:1)

Das erste Pflichtspiel der Saison stand für die dritte Mannschaft im Kreispokal 2 an. Gegner war die SG Hunsrückhöhe II, gegen die wir bereits vor wenigen Wochen auf unserem eigenen Sportfest gewonnen hatten.

Das Ziel war es natürlich den Sieg vom Sportfest zu wiederholen und so in die nächste Runde einzuziehen. Dementsprechend engagiert begannen wir die Partie auch und zeigten die bessere Spielanlage.

Es dauerte lediglich 10 Minuten bis Mo uns nach perfekter Vorarbeit von Flo Haas in Führung brachte. Nur wenige Minuten später legte Andre Eckes den Ball vor dem Tor quer, so dass Mo zu seinem zweiten Treffer einschieben konnte. Wiederum nur kurze Zeit später stand es schon 3:0, Jonas Graeff hatte einen schönen Spielzug vollendet. Danach verloren wir ein wenig den Faden und so fiel fast standesgemäß der Gegentreffer zum 3:1 in der 35. Minute.

Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor, nochmal konzentrierter zu agieren und im besten Fall noch das ein oder andere Tor nachzulegen. Das gelang uns auch in Person von Andre Eckes, der durch einen Schuss vom 16er den gegnerischen Keeper überwand.
Mo schaffte es in den folgenden Minuten sein drittes Tor an diesem Tag zu erzielen, nachdem er wieder von Flo Haas bedient wurde. Das 6:1, und damit der Endstand, erzielte Andre Eckes, in dem er einen Abpraller von der Latte per Kopf über die Linie drückte. Ob der Ball schon vorher die Linie überquert hatte, könnte wohl nur die Torlinientechnik beantworten, wenn doch, sollte es der erste Treffer für Marco Schüler gewesen sein.

Fazit:
Das Ergebnis hätte mit Sicherheit noch um einiges höher ausfallen können, aber mit dem Spiel kann man mehr als zufrieden sein.

Aufstellung:

Kim Kratz – Aron Klingels, Sascha Schneider, Eric Müller, Thomas Dreher – Flo Haas, Lukas Kaspar, Jonas Graeff, Kim Alaimo – Andre Eckes, Mo

 

Niklas Bongard

Zurück