< April 2024 Mai 2024 Juni 2024 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img
Spieldaten wurden nicht gefunden!

Durchwachsene Leistung der 1. Mannschaft führt zum Remis in Urmitz

Nach dem erfolgreichen Auftakt auf heimischem Geläuf gegen SV Gering-Kollig stand für den TuS Kirchberg eine schwere Auswärtspartie in Urmitz an. Es erwartete das Team ein robuster und offensiv starker Gegner, der um jeden Zentimeter auf dem Platz kämpft.

Dementsprechend rasant ging es auch von Beginn an los. Die Gastgeber machten von Anfang an Druck und spielten auf den Führungstreffer. TuS Kirchberg tat sich in dieser Anfangsphase schwer und bemühte sich ins Spiel zu finden. Aus dieser Drangphase und unserer Unsicherheit resultierte die eine oder andere Torgelegenheit für Urmitz. Ein davon führte in der 20. Minute zum Führungstreffer: Ein Foul im eigenen 16er führte zu einem Elfmeter für die Gastgeber, den Ramovic sicher verwandelte.

Auch im weiteren Spielverlauf kam der TuS nicht so richtig in Tritt. Daran änderte auch der zwischenzeitliche Ausgleich durch Artem Sagel nicht viel. Denn nur zwei Minuten nach dem Ausgleich durfte ATA Sport Urmitz erneut jubeln, nachdem Ramovic durch eine Einzelleistung einen sehenswerten Treffer erzielte. Mit einem 1:2 aus unserer Sicht ging es dann in die Pause.

Allen Beteiligten des TuS Kirchberg war bewusst, dass bei gleichbleibender Leistung im zweiten Durchgang nichts zu holen ist. Man versuchte sich noch einmal zu sammeln und die taktischen Vorgaben besser umzusetzen. Die 2. Halbzeit verlief dann etwas besser. Kirchberg erspielte sich mehr Torgelegenheiten und hatte etwas mehr vom Spiel. Draus ergab sich relativ früh im zweiten Durchgang der Ausgleich durch Süley Özer, der zuvor von Jonas Heimer bedient wurde und mit einem Halbvolley den Ball unter die Latte bugsierte.

In der Folgezeit entwickelte sich eine eher durchwachsene Partie, bei der beide Mannschaften die Führung auf dem Fuß hatten. Hochkaräter war dabei auf Seiten der Gastgeber ein Pfostenschuss von Ramovic, der alleinstehend nur knapp verzog. TuS Kirchberg hatte durch Oliver Michel, Torsten Resch und Jonas Heimer drei gute Torgelegenheiten auf dem Fuß, die leider ungenutzt blieben. Somit lautete das Endergebnis 2:2.

Fazit: Eine eher durchwachsene Leistung endet auswärts mit einem Remis. Auch wenn man es in diesem Auswärtsspiel mit einem starken und unangenehmen Gegner zu tun hatte, hat der TuS Kirchberg Verbesserungspotenzial. Gerade ein mannschaftlich geschlossenes Abwehrverhalten und die Annahme von Zweikämpfen sind Pfeiler, die auch am kommenden Spieltag gegen die SG Mengerschied im Vordergrund stehen werden.

 

Artem Sagel

Zurück