< Juni 2019 Juli 2019 August 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img
Spieldaten wurden nicht gefunden!

Auftaktsieg der 1. Mannschaft gegen Gering-Kollig

Eine lange und anstrengende Sommervorbereitung mit hitzigen Temperaturen prägte die Spieler des TuS Kirchberg in den vergangenen sechs Wochen. Diese verlief durchweg positiv und die Vorfreude auf das erste Punktspiel war enorm hoch. Der Kader des TuS hat die gesamten sechs Wochen voll mitgezogen und wollte nun endlich die ersten Punkte einfahren.

Wie so oft ist allerdings so ein Auftaktspiel nicht einfach. Pflichtspiele sind nicht mit Testspielen zu vergleichen und man weiß nicht so recht in welcher Form sich der Gegner befindet. In der Partie gegen den SV Gering-Kollig war diese Nervosität den Spielern des TuS anzumerken. Zwar bestimmte die Mannschaft die Partie, dennoch agierten die Jungs gerade in der ersten Hälfte sehr hektisch und ungeduldig. Oft suchte man zu früh den entscheidenden Pass oder verstrickte sich in unnötige Zweikämpfe. Dennoch konnte das Team mit einer 2:1 Führung in die Pause gehen: Bei einem hochkarätigen Start ging der Gast durch einen sehenswerten Freistoß durch Christian Funk in Führung, der auch in der Folgezeit mit seinen gefährlichen Standards die Kirchberger Defensive vor schwierige Aufgaben stellte. Nur drei Minuten später konnte Artem Sagel – ebenfalls mit einem Freistoß – in der 5. Minute den Ausgleich markieren.

In der Folgezeit nahm die Partie die eben beschriebene Form an: Kirchberg war bemüht das Spiel offensiv zu gestalten, agierte dabei allerdings ungeduldig. Dennoch erspielte sich die Mannschaft einige Torchancen, die ungenutzt blieben. Gering-Kollig war darauf bedacht defensiv gut zu stehen und umzuschalten. Vor allem bei Standards waren die Gäste gefährlich. Kurz vor der Halbzeit durften die Gastgeber doch noch den Führungstreffer bejubeln. Ein erfolgreiches Gegenpressing, bei dem sich Sagel den Ball eroberte, führte zu einer Flanke, die Artur Stürz mit einem präzisen Kopfball zum 2:1 in der 43. Minute verwerten konnte.

Im zweiten Durchgang konnte sich der TuS etwas sammeln und war bemüht den Spielaufbau geduldiger zu gestalten. Infolge dessen erspielte sich Kirchberg einige Tormöglichkeiten, musste allerdings bis zur 62. Minute warten, bis Torsten Resch auf halblinker Position den Ball bekam und überlegt ins obere rechte Eck einschob. Die Gäste blieben weiterhin gefährlich, verloren allerdings zum Ende des Spiels immer mehr ihre disziplinierte Ordnung, um eventuell doch noch den Anschlusstreffer zu erzielen. Diese Räume konnte der Gastgeber leider nicht in Tore ummünzen und auch die Gäste konnten nicht die entscheidenden Impulse für einen Anschlusstreffer setzen, wodurch die Partie – unter dem Strich verdient – 3:1 zugunsten des TuS Kirchberg ausging.

Fazit: Auch, wenn die Mannschaft nicht ihre beste Leistung gezeigt hat, war der Sieg gegen eine defensiv disziplinierte Mannschaft verdient. Dass das „Ungewisse“ vor einem solchen Auftaktspiel zu Nervosität führt, ist irgendwo zu verstehen. Nun gilt es sich in der kommenden Woche konzentriert auf die schwere Auswärtshürde in Mühlheim-Kärlich vorzubereiten.

Artem Sagel

Zurück