< August 2017 September 2017 Oktober 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
1
Training 1. Mannschaft, 19:00 – 21:00
Kreispokal 2. Runde: TuS Kirchberg 3 - SG Sohren 2
2
3. Spieltag (C-Junioren Qualifikation 1): JSG Soonwald/Simmern II - JSG Kirchberg, 13:00 – 14:20
3
4. Spieltag (Bezirksliga Mitte): Ahrweiler BC - TuS Kirchberg, 14:30
4
Training A-Junioren, 19:00 – 21:00
5
Training C-Jugend Kunstrasen, 17:30 – 19:00
Training 1. Mannschaft, 19:00 – 21:00
6
Training 1. Mannschaft, 19:00 – 21:00
2. Runde Rheinlandpokal: TuS Kirchberg - TuS Mayen, 19:45
7
Training C-Jugend Kunstrasen, 17:30 – 19:00
Training A-Junioren, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
8
Training 1. Mannschaft, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
9
4. Spieltag (C-Junioren Qualifikation 1): JSG Neuerkirch - JSG Kirchberg, 14:00 – 15:20
Training A-Jgd.
10
5. Spieltag (Bezirksliga Mitte): TuS Kirchberg - SG Gönnersdorf, 14:45
Training A-Jgd.
11
Training A-Junioren, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
12
Training C-Jugend Kunstrasen, 17:30 – 19:00
Training 1. Mannschaft, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
13
Training 1. Mannschaft, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
14
Training C-Jugend Kunstrasen, 17:30 – 19:00
Training A-Junioren, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
15
Training 1. Mannschaft, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
16
5. Spieltag (C-Junioren Qualifikation 1): JSG Kirchberg - JSG Kappel, 14:30 – 15:50
Training A-Jgd.
17
6. Spieltag (Bezirksliga Mitte): TuS Kirchberg - SV Vesalia 08 Oberwesel, 14:45
Training A-Jgd.
18
Training A-Junioren, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
19
Training C-Jugend Kunstrasen, 17:30 – 19:00
Training 1. Mannschaft, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
20
Training 1. Mannschaft, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
21
Training C-Jugend Kunstrasen, 17:30 – 19:00
2. Runde C-Jgd. Rheinlandpokal: JSG Kirchberg - JFV Rhein-Hunsrück II, 18:30 – 20:00
Training A-Junioren, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
22
6. Spieltag F-Jgd. A: TuS Kirchberg II - JSG Horn, 17:00 – 18:00
6. Spieltag E-Jgd. Q V: TuS Kirchberg - JSG Soonwald/Sim.II, 18:15 – 19:15
Training 1. Mannschaft, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
23
6. Spieltag (C-Junioren Qualifikation 1): JSG Kirchberg - JSG Sohren, 14:30 – 15:50
5. Spieltag A-Jgd. BZL: TuS Kirchberg - JSG Mosel-Hunsrück Oberfell, 17:00 – 19:15
Training A-Jgd.
24
7. Spieltag (Bezirksliga Mitte): FC Cosmos Koblenz - TuS Kirchberg, 14:30
Training A-Jgd.
25
Training A-Junioren, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
26
Training C-Jugend Kunstrasen, 17:30 – 19:00
Training 1. Mannschaft, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
27
7. Spieltag E-Jgd. Q V: TuS Kirchberg - TuS Gemünden II, 17:45 – 18:45
Training 1. Mannschaft, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
28
Training C-Jugend Kunstrasen, 17:30 – 19:00
Training A-Junioren, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
29
7. Spieltag F-Jgd. B: TuS Kirchberg - JSG Sargenroth, 17:00 – 18:00
7. Spieltag E-Jgd. Q VI: TuS Kirchberg II - JSG Rheinböllen, 18:15 – 19:15
Training 1. Mannschaft, 19:00 – 21:00
Training A-Jgd.
30
7. Spieltag D-Jgd. Q IV: TuS Kirchberg - JSG Kastellaun, 13:00 – 14:15
8. Spieltag (Bezirksliga Mitte): TuS Kirchberg - SG Mörschbach, 17:00
Training A-Jgd.
 
Spielplan Übersicht TuS TV TuS TV

News

header_img

Tolle Mannschaftsleistung gegen Morshausen

1. Spieltag Kreisliga A Hunsrück/Mosel

TuS Kirchberg II – SG Morshausen I  0:0(0:0)

Nach sechs Wochen ordentlicher Vorbereitung und durchweg guten Eindrücken ging es endlich wieder los. Die sechs Wochen gestalteten wir mit viel Abwechslung. Zum einen arbeiteten wir intensiv auf dem Kunstrasenplatz, allerdings streuten wir immer wieder ein paar nicht alltägliche Einheiten ein. Für mich der Höhepunkt war ein toller Triathlon-Sonntag, mit einer hohen Spielerbeteiligung. Die Truppe legte läuferisch eine Strecke von Kirchberg nach Gemünden ins Freibad zurück, wo wir uns dann ein wenig abkühlen konnten. Anschließend ging es mit dem Fahrrad wieder zurück nach Kirchberg, wo uns bereits unsere Eistonne erwartete. Nach diesem anstrengenden Tag gaben die ehemaligen A-Jugendlichen mit Bratwurst und Getränken ihren Einstand. Hier nochmal herzlichen Dank an Florian u. Peter Daum, Sonja, Kira, Torsten und Frank Müller, die organisatorisch diesen Tag erst so erfolgreich werden ließen.  

Im ersten Saisonspiel trafen wir auf die SG Morshausen. Eine Mannschaft, die vergangenes Jahr als Aufsteiger den 6. Tabellenplatz belegen konnte. Die SG zeichnete sich durch konstante Leistungen über die gesamte Saison aus. Wir erwarteten die Gäste sehr kompakt und robust. Wir wussten, dass eine äußerst konzentrierte Leistung unserseits notwendig war, um diesen Gegner zu bezwingen. Was uns sehr positiv und selbstbewusst in dieses Spiel gehen ließ, war die Ausgangslage, dass wir die einzige Mannschaft waren, die zweimal gegen diesen Gegner in der vergangenen Saison gewinnen konnte.

Das Spiel entwickelte sich komplett anders als wir uns das vorgestellt haben, was nicht an uns sondern am Gegner lag. Morshausen war von der ersten Minute an darauf bedacht sehr defensiv zu verteidigen, womit wir absolut nicht gerechnet haben. Über die gesamte Spielzeit stand die komplette Mannschaft des Gegners in der eigenen Hälfte und versuchte über Kontersituationen uns zu überraschen. Unsere Mannschaft nahm diese Situation sehr gut an. Wir waren von der ersten Minute an hoch konzentriert und versuchten geduldig eine Lücke in dem Bollwerk zu finden. Fast wäre die destruktive Spielweise auch noch belohnt worden: Nach einer Unachtsamkeit unsererseits bei einer Standardsituation traf Morshausen den Pfosten. Wir ließen uns aber nicht aus der Ruhe bringen und spielten geduldig. Nach zwanzig Minuten hatte dann Silas Wagner den Dosenöffner in der Hand, als er über die linke Seite schön freigespielt wurde und halb links zum Torabschluss kam. Leider hat ihm beim Abschluss die Kraft gefehlt. Weitere zehn Minuten später hatte Kevin Schener das Führungstor auf dem Fuß. Nach einem schönen Solo verfehlte sein Abschluss das Gästegehäuse nur knapp. Somit ging es mit dem 0:0 in die Pause.

Wir wussten, dass wir geduldig und konzentriert weiter spielen mussten und uns wenig Fehler erlauben durften. Wir hatten auch in der zweiten Halbzeit fast 80% Ballbesitz und versuchten weiter auf das 1:0 zu spielen. Die Mannschaft hatte sich aber leider für ihr gutes Spiel nicht belohnt. Wir fanden auch in der zweiten Halbzeit einige Lücken in der Abwehr des Gegners, aber trafen an diesem Tag nicht die richtigen Entscheidungen im letzten Drittel. Somit mussten wir uns nach 90 Minuten mit dem 0:0 zufrieden geben.

Das soll aber nicht heißen, dass ich mit der Leistung der Mannschaft nicht zufrieden bin. Das bin ich durchaus. Was mir imponiert hat, war die Geduld und die Ordnung, die wir über die gesamte Partie hatten. Auf diese Leistung können wir weiter aufbauen.

Fazit: Eine gute Mannschaftsleitung, die mich für die nächsten Spiele zuversichtlich macht. Es muss uns gelingen diese Leistung konstant abzurufen. Darüber hinaus müssen wir in der Offensive zielstrebiger und hungriger werden.

Aufstellung: Jakobs - Daum, Kessler, Heimer, Schmidt - Graeff, Sauer – Wagner (64.Min Dechandt), Kleid, Gohres (56. Min Bäumer) - Schener

 

Frank Hartmann

Zurück